Der aktuelle Tipp

Sommer 2018

An dieser Stelle möchten wir Ihnen als Gartenbesitzer einige der Jahreszeit entsprechende Hinweise zur Verfügung stellen, profitieren Sie also von unserer langjährigen Erfahrung im Haus- und Kleingartenbereich!

Zur Zeit...

...läßt der Sommer uns nicht nur das schöne Wetter geniessen, sondern fordert jeden Gartenbesitzer einiges ab. In Puncto Bewässerung gilt: Lieber intensiv und tiefgründig und längere Zeitabstände als oft und nur ein bisschen! Der idealste Zeitpunkt zum Bewässern ist morgens, dann kann unter Umständen nass gewordenes Laub schneller abtrocknen und die Gefahr von Pilzkrankheiten wird gemindert. Darüberhinaus werden durch das momentan starke Pflanzenwachstum und das viele notwendige Wässern zum einen viele Nährstoffe in der Erde verbraucht und zum Anderen auch ausgewaschen. Daher macht es Sinn, jetzt in den Sommermonaten Pflanzen und Rasen noch einmal zu düngen.

Weiterhin haben wir es aktuell mit vielen Schädlingen zu tun, somit ist Pflanzenschutz auch 2018 ein wichtiges Thema..Auch unerwünschtes Grün wie Unkräuter oder Moos gehören zu dem Thema. Pflanzenschutz bedeutet nicht unbedingt gleich die Ausbringung chemischer Pflanzenschutzmittel, dies wäre vielmehr die letzte in einer ganzen Kette von Maßnahmen, die ein Gartenbesitzer unternehmen kann. Schnitt, Hygiene und Düngung sind zunächst vorzuziehen und sehr wichtig um Befällen vorzubeugen oder sie loszuwerden. Durch sorgsamen Schnitt können kranke oder befallene Pflanzenteile beseitigt werden und für Licht und Belüftung in Baumkronen gesorgt werden. Hygiene bedeutet, dass kranke Pflanzenteile, befallenes Laub, Früchte oder Fruchtmumien nicht im Garten verbleiben und auch nicht kompostiert werden sollten, damit es zu keinen Rückinfektionen im Folgejahr kommt, bzw. der sogenannte Infektionsdruck geringer ist. Eine ausgewogene Düngung vitalisiert und stärkt Ihre Pflanzen und Bäume gegenüber Schaderregern. Speziell Kalium, kurz Kali; ist enorm wichtig und empfehlenswert besonders zur frühen Frühjahrs- oder Winterdüngung besonders bei Pflanzen, die viel leisten in Puncto Blüte oder Ertrag wie Rosen oder Obstgehölze. Bei Volldüngern, die im Frühling oder Sommer eingesetzt werden können empfehlen wir den Einsatz von organischen oder organisch-mineralischen Düngern. Sie sind sicherer in der Anwendung, harmonischer in der Wirkung und deutlich umweltverträglicher wie einfache Mineraldünger wie z.B. Blaukorn, da Auswaschungsverluste so gut wie ausbleiben.

Bei Fragen zum Pflanzenschutz helfen wir Ihnen gerne weiter, durch laufende Fortbildungen versuchen wir auf dem aktuellsten Sach- und Erkenntnisstand zu bleiben. Zur Diagnose bringen Sie bitte typische Befallsproben mit oder machen ein detailliertes Foto, die die unterschiedlichsten Schaderreger oft optisch auf einen flüchtigen Blick sehr ähnliche Befälle aufweisen.

.... liegen besondere Geschenke im Trend der Zeit. Wie wäre es mit einer Alternative zum vergänglichen Blumenstrauß? Verschenken Sie Kübel- oder Gartenpflanzen, von dem der oder die Beschenkte Wochen, Monate oder sogar Jahre etwas hat! Blühende Saison- und Kübelpflanzen, Hortensien oder Rosen je nach Jahreszeit, Pflanzen mit Symbolcharakter wie Gingko oder Eiche, ein Obstbäumchen, ein besonderes Gehölz oder ein Kräutersortiment für den Hobbykoch, es ist sehr viel möglich. Dazu bieten wir Ihnen gratis einen sehr geschmackvollen Verpackungsservice, der sehr gerne von vielen Kunden in Anspruch genommen wird. Und natürlich gibt es für den unsicheren oder unentschlossenen Schenker, die Möglichkeit, einen unserer attraktiven Geschenk-Gutscheine versehen mit einem entsprechenden Euro-Betrag zu erwerben.