Der aktuelle Tipp

Herbst 2018

An dieser Stelle möchten wir Ihnen als Gartenbesitzer einige der Jahreszeit entsprechende Hinweise zur Verfügung stellen, profitieren Sie also von unserer langjährigen Erfahrung im Haus- und Kleingartenbereich!

Zur Zeit...

... kommt nach dem ungewöhnlich heißen und trockenen Sommert jetzt die Bestandsaufnahme im Garten. Viele Pflanzen waren, auch z.T. trotz Bewässerung einem enormen Stress ausgesetzt. Trockene und komplett abgestorbene Pflanzenteile können jetzt durch Schnitt entfernt werden, eine Herbstdüngung mit einem kaliumreichen Ziergartendünger oder mit Patent-Kali hilft den Pflanzen, wieder an Substanz und Kraft zu gewinnen. Müssen Pflanzen komplett ersetzt und neu gepflanzt werden sollte nicht bis zum Frühjahr gewartet werden sondern noch im Herbst gepflanzt werden, der besten Pflanzzeit des Jahres. Die natürliche Feuchtigkeit der Jahreszeit erleichtert das Anwachsen, es werden bereits junge Wurzeln gebildet und die Pflanzen erlangen einen Vorsprung im Vergleich zu einer Frühjahrspflanzung. Bei Ersatz- aber natürlich auch bei Neupflanzungen sollte unbedingt auf gute Aufarbeitung des Bodens mit Bodenhilfsstoffen wie Bodenaktivatoren, Urgesteinsmehl oder hochwertigen Pflanzerden geachtet werden, damit Bodenmüdigkeit vermieden wird.

Auch den lädierten Rasenflächen kann bei Bodentemperaturen über 5-6° C, die wir oft noch bis Ende Oktober haben, durch den Einsatz von Nachsaat-Rasen, Herbstrasendünger und u.U. sogar noch Rasenunkrautvernichter wieder auf die Sprünge geholfen werden.

 

... lässt die Jahreszeit Elemente der Gartengestaltung in den Fokus rücken, die sonst nicht ganz so im Mittelpunkt stehen, nämlich Laub in Form und Farbe. Meist gilt der Blüte das Hauptinteresse bei der Gestaltung von Pflanzbereichen, so zeigen sich jetzt herbstliche Laubverfärbungen in leuchtenden Gelb-, Orange-, oder Rottönen in ihrer ganzen Pracht, z.B. Ahorn, Felsenbirbe, Aronie oder Korkspindel. Wem Herbstverfärbung zu wenig ist, dem stehen rot-, gelb oder buntlaubige Pflanzen zur Verfügung, die über die ganze Vegetationszeit den Laubschmuck tragen, z.B. Blasenspieren, Zierholunder oder kugelige Zwergberberitzen wie die 'Bagatelle'. Darüber hinaus liefert der Herbst mit reichem Fruchtschmuck an so manchen Gehölzen noch ein weiteres Gestaltungselement, z.B. an Strauchmispel, Feuerdorn oder Pfaffenhütchen.

 

... ist auch das Thema Pflanzenschutz immer noch hochaktuell. Zwar haben wir aufgrund der extremen Witterung in diesem Jahr weniger mit gewissen Schaderregern zu tun, z.B. Schnecken oder Rost- und Blattfleckenpilze, dafür waren andere wesentlich stärker präsent wie z.B. Echter Mehltau, Spinnmilben oder alle möglichen Arten von Blattläusen. Eine direkte Bekämpfung ist um diese Jahreszeit eigentlich nicht mehr angesagt, vielmehr sind im Herbst die Gartenschere und der Laubrechen die besten Pflanzeschutzmittel, d.h. kranke oder befallene Pflanzenteile, Früchte oder Blätter sollten entfernt und sachgerecht entsorgt werden, bitte nicht kompostieren, Erreger können auch im Kompost problemlos den Winter überdauern.Parallel kann die bereits angesprochene Kalidüngung die Pflanzen zusätzlich stärken in puncto Widerstandsfähigkeit.

Bei Fragen zum Thema wenden Sie sich gerne vertrauensvoll an uns, Befallsproben oder Fotos helfen oft bei Diagnosen,denn viele Schadbilder ähneln sich oftmals

 

.... liegen besondere Geschenke im Trend der Zeit. Wie wäre es mit einer Alternative zum vergänglichen Blumenstrauß? Verschenken Sie Kübel- oder Gartenpflanzen, von dem der oder die Beschenkte Wochen, Monate oder sogar Jahre etwas hat! Blühende Saison- und Kübelpflanzen, Hortensien oder Rosen je nach Jahreszeit, Pflanzen mit Symbolcharakter wie Gingko oder Eiche, ein Obstbäumchen, ein besonderes Gehölz oder ein Kräutersortiment für den Hobbykoch, es ist sehr viel möglich. Dazu bieten wir Ihnen gratis einen sehr geschmackvollen Verpackungsservice, der sehr gerne von vielen Kunden in Anspruch genommen wird. Und natürlich gibt es für den unsicheren oder unentschlossenen Schenker, die Möglichkeit, einen unserer attraktiven Geschenk-Gutscheine versehen mit einem entsprechenden Euro-Betrag zu erwerben.